Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

BB 1 - Beweidung besonderer Biotoptypen

Fördersatz:

1.

Magerrasen/montane Wiesen

315 €/ha

2.

Sand- und Moorheiden

275 €/ha

Zuschläge:

A

nur bei 1: erschwerte Bedingungen (mittlere Hanglage, Flachgründigkeit, Kleinstparzellierung, flexible Zäunung)

155 €/ha

B

Mahd von Teilflächen im zweijährigen Rhythmus einschließlich Abtransport des Mähgutes

175 €/ha

C

Mahd ist aufgrund der Beschaffenheit oder dem Schutzzweck nur von Hand durchführbar

510 €/ha

D

Beweidung (auch) mit Ziegen

105 €/ha


Die Zuschläge können teilweise miteinander kombiniert werden

Gegenstand der Förderung:

Gefördert wird die Beweidung von montanen Wiesen, Magerrasen, Sand- und Moor­heiden (einschließlich Pfeifengrasdegenerationsstadien, die mit Moorheide in Kontakt sind), ggf. teilweise zusätzlich mit Mahd.

Fördervoraussetzung: (Förderkulisse)

Zuwendungsfähig sind nur Flächen, die in bestimmten Gebieten der Naturschutzku­lisse liegen.

Zuwendungsfähig sind dabei alle beantragten Schläge, die von der festgelegten För­derkulisse angeschnitten sind.

Einzuhaltende Bedingungen:

  • Durchführung der Beweidung nach einem durch die zuständige Untere Naturschutz­behörde erstellten Beweidungsplan.
  • Die Anwendung von Pflanzenschutz- und Düngemitteln sowie das Kalken sind untersagt.
  • Die Durchführung einer mechanischen Bodenbearbeitung ist untersagt.
  • Die Nutzung durch Beweidung und ggf. Mahd muss mindestens einmal jährlich im Zeitraum ab dem 1. Mai bis einschließlich 31.Oktober erfolgen.
  • Es sind förderspezifische Aufzeichnungen vorzunehmen, diese sind im Betrieb vorzuhalten.

Sonstige Bestimmungen:

  • Für Flächen, die eine Basisprämie (1. Säule) erhalten, wird der obige Fördersatz gekürzt (bei Magerrasen sowie montanen Wiesen jeweils um jährlich 65 €/ha und bei Sand- und Moorheiden um 215 €/ha).
  • Bei Flächen, die keine Basisprämie (1. Säule) erhalten, können z. B. mit Gehölzaufwuchs bestandene Flächenanteile bis zu 25 % als zuwendungsfähig berück­sichtigt werden.


Die Förderkulissen für die Naturschutzmaßnahmen finden Sie auf der ANDI-CD oder im Kartenserver des Umweltministeriums (zum Kartenserver).

Alle Details zur Förderung finden Sie in der Richtlinie oder im Merkblatt zur Fördermaßnahme (siehe rechts).


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln