Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Die Niedersächsische Ackerbau- und Grünlandstrategie

Niedersachsen hat seine erste Ackerbau- und Grünlandstrategie! Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast präsentiert das Ergebnis, das in mehreren Arbeitsgruppen entwickelt wurde, am 22. März 2021 (ab 13 Uhr). Die Premiere wird live aus einem mobilen Schulungstruck vor dem Ministerium über die Online-Plattform YouTube übertragen.

So kommen Sie zum Livestream: Sie können die Veranstaltung auf dem YouTube-Kanal "ML Niedersachsen" verfolgen. Den YouTube-Livestream finden Sie auch in der Infospalte (rechts, beziehungsweise in der mobilen Ansicht unterhalb dieses Textes).

Warum braucht Niedersachsen eine eigene Ackerbau- und Grünlandstrategie?

Der Agrarsektor und die ihm vor- und nachgelagerten Bereiche haben in Niedersachsen, dem Agrarland Nummer 1, eine große Bedeutung - mehr als in anderen Bundesländern. Es braucht daher eine Strategie für Niedersachsen, die die spezifischen Gegebenheiten des Ackerbaus und der Grünlandwirtschaft unseres Bundeslandes besonders berücksichtigt. Die Niedersächsische Ackerbau- und Grünlandstrategie zeigt ein ganzheitliches Konzept, wie eine vielfältige, wirtschaftliche und ökologisch angepasste sowie nachhaltige Acker- und Grünlandnutzung künftig aussehen kann und die dabei auch die deutlich gestiegenen gesellschaftlichen Anforderungen mitnimmt.

Das Logo der Niedersächsischen Ackerbau- und Grünlandstrategie: Ein Schmetterling,, zwei Ähren, und Eine Blume - darunter braun angedeutet der Boden Bildrechte: ML
Das Logo der Niedersächsischen Ackerbau- und Grünlandstrategie
Wie kann ich mich beteiligen?
Sie können sich auf vielfältige Art und Weise beteiligen. Treten Sie in Kontakt mit uns: Geben Sie uns Feedback (Rückmeldung) zu unserer Vorstellung der Niedersächsischen Ackerbau- und Grünlandstrategie. Signalisieren Sie uns Ihr Interesse, in den verschiedenen Arbeitsgruppen mitarbeiten zu wollen oder auch als Demonstrationsbetrieb mit einem besonderen Schwerpunkt (z.B. vielfältige Fruchtfolgen, reduzierter Pflanzenschutzmitteleinsatz, effiziente Beregnung“, Futterleguminosenanbau) aktiv an der Umsetzung der Strategie mitwirken zu wollen. Nutzen Sie hierfür unsere E-Mail Adresse: ackerbaugruenlandstrategie@ml.niedersachsen.de

Im Livestream: Vorstellung der Ackerbau- und Grünlandstrategie am 22. März 2021 (13 Uhr)

 

Die Grünlandstrategie im Detail

 

Downloads und Dokumente

Hier finden Sie Downloads und Dokumente zur Niedersächsischen Ackerbau- und Grünlandstrategie

Das Titelblatt der Niedersächsischen Ackerbau- und Grünlandstrategie (Kurzfassung) zeigt ein Rapsfeld, einen gepflügten Acker und weidenden Kühe   Bildrechte: ML/Shutterstock

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln