Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft

Der Landesentscheid zum 21. Landeswettbewerb


Der 21. Landeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft" des Niedersächsischen Ministeriums für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirt-schaft und Verbraucherschutz tritt in seine entscheidende Phase. 470 Dörfer nahmen vor 2 Jahren an den Wettbewerben der Landkreise teil. Im Rahmen der Bezirksent-scheide wurde 19 Dörfer für die Teilnahme am Landesentscheid nominiert. Aus diesem Teilnehmerkreis werden sich am Ende die 3 Dörfer ergeben, die für den Bundeswett-bewerb gemeldet werden. Zusätzlich geht es auch um das Abschneiden im Landes-wettbewerb insgesamt. Am Ende werden Plätze in 3 Gruppierung ausgelobt.

Die 9-köpfige Landesbewertungskommission wird unter der Leitung des Ministeriums in der Zeit vom 11. bis 13. Mai sowie 25. bis 27. Mai 2004 in Niedersachsen unterwegs sein. Vertreter des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten, des Niedersächsischen Landvolks, der Landfrauenverbände, der Landwirtschaftskammern, des Städtetages, des Landkreistages, des Städte- und Gemeindebundes sowie des Heimatbundes wer-den die Dörfer in den Kriterien Planungskonzepte zur Dorfentwicklung, bauliche Ge-staltung, dörfliches Grün und Dorf in der Landschaft sowie soziales und kulturelles Le-ben bewerten. Am Ende werden nicht nur die Dörfer feststehen, die aufgrund ihrer be-sonderen Leistungen am Bundeswettbewerb teilnehmen können, sondern auch die Er-kenntnis vorhanden sein, dass durch die Teilnahme am Wettbewerb im Dorf wieder ei-niges in die Entwicklung des eigenen Lebensumfeldes investiert wurde. In sofern haben diesbezüglich alle teilnehmenden Dörfer schon jetzt gewonnen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln