Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Spezieller Arten- und Biotopschutz (SAB)

Zielsetzung:

Mit dieser Maßnahme wird die Durchführung von speziellen Arten- und Biotopschutzmaßnahmen in der Agrarlandschaft unterstützt. Ziel ist die Sicherung insbesondere des europäischen ökologischen Netzes „NATURA 2000", der Naturschutzgebiete und Großschutzgebiete. Sie dient dem Erhalt und der Verbesserung der Biodiversität einschließlich spezieller Artenschutz- und Artenhilfsmaßnahmen zum Erhalt und zur Entwicklung von Vorkommen gefährdeter Tier- und Pflanzenarten, die nicht durch regelmäßige jährliche landwirtschaftliche Bewirtschaftungsmaßnahmen im Rahmen der Agrarumweltmaßnahmen gesichert werden können. Gefördert werden u.a. die Durchführung von speziellen Biotopschutzprojekten wie Instandhaltungsmaßnahmen (z.B. Entbuschung, Entfernen von Vorwaldstadien), Artenschutzmaßnahmen (z.B. für Feldhase, Ackerwildkräuter, Kiebitz) oder die Anlage und Pflege von Kulturbiotopen (u.a. Streuobstwiesen, Hecken, Gräben).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei Fragen zur Förderung wenden Sie sich bitte an die Bewilligungsstelle des NLWKN.

 
 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln