Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Verzehrempfehlung für Fisch aus der Ochtum


Fisch aus der Ochtum (Nebenfluss der Weser) sollte nicht verzehrt werden. Hier finden Sie eine aktualisierte Verzehrempfehlung (Stand Dezember 2019).

Hintergrund:

Im April 2019 wurde das LAVES vom Niedersächsischen Verbraucherschutzministerium (ML) beauftragt, ein PFAS-Monitoring für Fische in den niedersächsischen Teilen der Ochtum durchzuführen. Nach Vorliegen der Ergebnisse für die Substanzen PFOS und PFOA wurde im Juli 2019 zunächst eine vorläufige Verzehrempfehlung veröffentlicht. Nach Abschluss aller vorgesehenen Untersuchungen liegt der Abschlussbericht zum Monitoring vor: Die Grundaussage der vorläufigen Verzehrempfehlung ändert sich durch die zusätzlichen Ergebnisse nicht. Da die bisherige Verzehrempfehlung jedoch vorläufigen Charakter hatte, ist diese nach dem vollständigen Abschluss des Monitorings aktualisiert worden. Sie finden Abschlussbericht und aktualisierte Verzehrempfehlung unten:




Verzehrempfehlung für Fische aus der Ochtum

Labor   Bildrechte: Pixabay
Artikel-Informationen

11.12.2019

Ansprechpartner/in:
Pressestelle

Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Calenberger Str. 2
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2136
Fax: 0511/120-2382

http://www.ml.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln