Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

"Branchengespräch Fleisch" - Statement von Ministerin Barbara Otte-Kinast

Anlässlich des „Branchengespräches Fleisch“ mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und der nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser sagt Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast:


„Das heutige Gespräch hat gezeigt, dass wir in Niedersachsen mit der vorübergehenden Ausnahmegenehmigung für Sonn- und Feiertagsarbeit ein wichtiges Signal für mehr Flexibilität in den Schlachthöfen setzen. Klar ist aber auch: Das ist nur ein Baustein. Deshalb unterstütze ich die Bitte aus Teilen der Land- und Ernährungswirtschaft zur Erstellung eines Leitfadens mit einem Ampelystem zum Umgang bei Ausbrüchen von Covid-19 in Schlachtbetrieben. Ich werde mich daher dafür einsetzen, dass diese Hilfestellung für die Vor-Ort-Behörden entwickelt wird. Denn eines steht fest: Die Corona-Pandemie wird in den nächsten Monaten eher an Dynamik gewinnen. Deshalb müssen wir alle gemeinsam daran arbeiten, dass wir die systemrelevante Branche der Land- und Ernährungswirtschaft so gut wie möglich durch die Corona-Krise begleiten.

In etwa vier Wochen ist ein weiteres Gespräch zu aktuellen Themen geplant.

Artikel-Informationen

erstellt am:
09.10.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln