Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Fischerei

Ein Schiff von Krabben-Fischern
Bildrechte: Sarahhoa / flickr.com / CC BY-SA 2.0

Niedersachsen hat an der Nordsee-Küste 14 Fischerei-Häfen.

Bei den Fischern gibt es unterschiedliche Arten:

Es gibt:

• Krabben-Fischer

• Muschel-Fischer und

• die Hochsee-Fischerei.

Viele Menschen essen gerne Fisch
Bildrechte: David Schiersner / flickr.com / CC BY 2.0

Wichtige Fisch-Arten für unsere Fischer sind:

• Seelachs

• Kabeljau

• Rotbarsch

• Scholle

• Seezunge

• Makrele und

• Hering.

Auch an den Seen und Flüssen gibt es Fischer.

Sie fangen:

  • Aal
  • Hecht
  • und Zander.
Manche Fisch-Arten leben auch in Teichen,
zum Beispiel Forellen.
Ein Angler beim Angeln
Bildrechte: clipdealer.com

Fischen ist nicht nur ein Beruf.
Für viele Menschen in Niedersachsen ist Angeln ein Hobby.

Das Ministerium für Ernährung, Land-Wirtschaft und Verbraucher-Schutz legt fest,
welche Fisch-Arten man fangen darf.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln