Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Geförderte Projekte

An dieser Stelle möchten wir einige geförderte Projekte vorstellen:


Niedersächsische Aktionstage Ökolandbau
:

Niedersachsen begann 1997 als erstes Bundesland, mit "Aktionstagen" über den ökologischen Landbau und seine Produkte zu informieren. Dadurch wurden bundesweit Maßstäbe gesetzt. Die Koordination der Aktionstage erfolgt durch das Kompetenzzentrum Ökolandbau (KÖN). Die Aktionstage mit jährlich bis zu über 100 Einzelveranstaltungen auf verschiedenen ökologisch wirtschaftenden Betrieben verzeichnen seit jeher ein großes Besucherinteresse. Diese hervorragende Resonanz und die hohe Beteiligung zeigen, dass die Aktionstage ein wichtiger Baustein sind, um die Vielfalt des Angebots der verschiedenen Anbieter vorzustellen und die Nachfrage nach Bioprodukten zu stärken.

Präsentation niedersächsischer Unternehmen auf der BioFach:

Die BioFach ist die weltgrößte Handelsmesse für den ökologischen Landbau.

Niedersachsen präsentiert sich seit 2003 jährlich auf der BioFach in einer Ausstellergemeinschaft von verschiedenen kleinen und mittelständischen Unternehmen. Organisiert wird dieser Messeauftritt von der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft im Auftrag der Landesregierung.

Präsentation niedersächsischer Unternehmen auf der BioNord:

Auf der BioNord, die seit 2010 jährlich in Hannover stattfindet, präsentiert sich Niedersachsen ebenfalls mit einem Messestand, der gemeinsam von der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft und dem Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH ( KÖN) betreut wird. Die BioNord ist ein wichtiger Branchentreff für norddeutsche Fachbesucher aus dem Naturkosthandel, von Bio-Supermärkten und Bio-Großverbrauchern.

Bio-Einkaufsführer Niedersachsen:

Die digitale "Bio-Landkarte Niedersachsen" bietet Verbrauchern und Multiplikatoren seit Oktober 2004 die Möglichkeit, sich schnell und einfach im Internet einen Überblick über das gesamte Spektrum der Bezugsquellen von ökologischen Produkten in der eigenen Umgebung bzw. in Niedersachsen zu verschaffen. Hierzu gehören beispielsweise der Ab-Hof-Verkauf, Naturkostläden, Fleischer-, Bäcker- und Einzelhandelsgeschäfte, Bauernmärkte sowie Supermärkte mit einem breitem Angebot an Bioprodukten. Ergänzt wird die Karte, die in verschiedenen Maßstäben abrufbar ist, zudem mit Adressen von Gaststätten mit einem Biomenü. Und wer sich die Bio-Lebensmittel nach Hause liefern lassen möchte - es gibt die Bio-Abokisten.

Aktuelle Info-Broschüren zum Ökolandbau

Ende 2013 hat das Kompetenzzentrum Ökolandbau mit Förderung des Landes Niedersachsen zwei Infobroschüren herausgegeben, die Lust auf Ökolandbau und Bioprodukte machen sollen:

Die Broschüre „Ökolandbau in Niedersachsen - Informationen für Landwirte" richtet sich gezielt an Praktiker, die Basisinformationen zum ökologischen Landbau erhalten wollen oder darüber nachdenken umzustellen.

Die zweite Broschüre „Bio aus Niedersachsen - Informationen für Verbraucher" erläutert kurz und kompakt die Grundlagen des Ökolandbaus, die gesetzlichen Vorgaben, die Bio-Anbauverbände und die Bio-Landwirtschaft in Niedersachsen.

Ferner erhalten die Broschüren zahlreiche weiterführende Adressen und Links und stehen rechts in der Info-Spalte zum Herunterladen bereit.

Beispiele für weitere Förderungen für Erzeuger, Verarbeiter, Handel und Verbraucher

  • Praxisrelevante Forschungsvorhaben u. a. in den Bereichen Gemüse und Obstbau, Geflügelhaltung (Mobilställe, Nutzungsdauer Legehennen, Auslaufgestaltung) und Milcherzeugung
  • Verarbeitung und Vermarktung
  • Agrarinvestionsförderprogramm
 

Ansprechpartner/-in

Andreas Löloff
Telefon: 05 11/1 20-20 92
Telefax: 05 11/1 20 99 20 92
e-mail: andreas.loeloff
@ml.niedersachsen.de

Christine Hoppe
Telefon: 05 11/1 20-22 37
Telefax: 05 11/1 20 99 22 37
e-mail: christine.hoppe
@ml.niedersachsen.de

Nds. Ministerium für Ernährung,
Landwirtschaft und
Verbraucherschutz
Calenberger Str. 2
30169 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln