Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Dorfentwicklung

Die Förderung der Dorfentwicklung durch das Ministerium für den Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist fester Bestandteil niedersächsischer Politik zur Entwicklung der ländlichen Räume.

Grundvoraussetzung für eine Förderung im Rahmen der Dorfentwicklung ist die Aufnahme in das Niedersächsische Dorfentwicklungsprogramm.

Nach Aufnahme in dieses Programm bedarf es der Erarbeitung eines Dorfentwicklungsplans.

Nähere Informationen können Sie in den nachfolgenden Beitragen nachlesen.


Fördermöglichkeiten

Dorfentwicklungsprogramm


Förderanträge

Hier gelangen Sie zu den Förderanträgen.

Fortschreibung des Dorfentwicklungsprogramms

Hier sind die 19 neu aufgenommenen Dorfregionen der Fortschreibung sowie die insgesamt im Dorfentwicklungsprogramm befindlichen Dorfentwicklungsverfahren aufgelistet.

 Neu in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommene Dörfer
(PDF)

 Dorfentwicklungsprogramm (Stand April 2016)
(PDF)

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner

In den vier Ämtern für regionale Landesentwicklung wurden die Aufgaben der Regionalplanung und Raumordnung, der Stadt- und Landentwicklung sowie der Wirtschaftsförderung zusammengefasst.

 

Ämter für regionale Landesentwicklung

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln