Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Ergebnis des 23. Landeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft"

Die teilnehmenden Dörfer werden aufgrund ihrer Leistungen wie folgt ausgezeichnet:
(Nennung jeweils in alphabetischer Reihenfolge!)

Auszeichnung für gute Leistungen in den Wettbewerbskriterien
Das Dorf hat sich intensiv mit seiner Entwicklung befasst.
Zahlreiche Aspekte des Wettbewerbes sind berücksichtigt worden.
In den Bewertungsbereichen sind gute Projekte und Initiativen entwickelt und er­folgreich umgesetzt worden.

Adlum, Landkreis Hildesheim
Destedt, Landkreis Wolfenbüttel
Gillersheim, Landkreis Northeim
Heiligenloh, Landkreis Diepholz
Timmel, Landkreis Aurich
Überhäsiges Viertel, Landkreis Cloppenburg
Wietzen, Landkreis Nienburg


Auszeichnung für besondere Leistungen in den Wettbewerbskriterien
Das Dorf hat sich intensiv mit seiner Entwicklung befasst.
Nahezu alle Aspekte des Wettbewerbes sind berücksichtigt worden.
In den Bewertungsbereichen sind besondere Projekte und Initiativen entwickelt und erfolgreich umgesetzt worden.

Adenbüttel, Landkreis Gifhorn
Ditzum, Landkreis Leer
Eggeloge, Landkreis Ammerland
Kirchboitzen, Landkreis Soltau - Fallingbostel
Lüsche, Landkreis Vechta
Stemmen, Landkreis Rotenburg (Wümme)
Vrees, Landkreis Emsland
Westerloy, Landkreis Ammerland

Auszeichnung für die herausragenden Leistungen zur strukturellen, wirtschaftli­chen und kulturellen Dorfentwicklung
Das Dorf hat sich intensiv mit seiner Entwicklung befasst.
Die Aspekte des Wettbewerbes sind umfassend berücksichtigt worden.
In den Bewertungsbereichen sind herausragende Projekte und Initiativen entwi­ckelt und erfolgreich umgesetzt worden.

- Das Dorf wird für die Teilnahme am Bundeswettbewerb nominiert -

Dötlingen, Landkreis Oldenburg
Harkebrügge, Landkreis Cloppenburg
Waffensen, Landkreis Rotenburg (Wümme)

Sonderpreise

Ferner hat die Landesbewertungskommission entschieden, einzelne Dörfer in einzelnen Bereichen gesondert zu würdigen:

Eggeloge, Landkreis Ammerland für besondere Leistungen im Bereich „Lokale Agenda, Leitbild"

Vrees, Landkreis Emsland für besondere Leistungen im Bereich „Planungskonzepte zur Dorfentwicklung" und „Wirtschaftliche Entwicklung"

Adenbüttel, Landkreis Gifhorn für besondere Leistungen im Bereich „Soziales und kulturelles Leben"

Ditzum, Landkreis Leer für besondere Leistungen in den Bereichen „Bauliche Gestaltung" und „Dörfliches Grün"

Stemmen, Landkreis Rotenburg (Wümme) für besondere Leistungen im Bereich „Dorf in der Landschaft"

Darüber hinaus werden folgende Dörfer für besondere Initiativen ausgezeichnet:

Gillersheim, Landkreis Northeim für besondere Initiativen durch den Verein Treffpunkt e. V. „Integration vor Ort"

Lüsche, Landkreis Vechta für besondere Initiativen zur Planung und Umsetzung des Fernwärmenetzes

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln