Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Änderung des Landes-Raumordnungsprogramms Niedersachsen

Die Niedersächsische Landesregierung beabsichtigt, das Landes-Raumordnungsprogramm (LROP) fortzuschreiben.

Unter www.lrop-online.de finden Sie Informationen zu dem damit verbundenen Verfahren zur Änderung des Landes-Raumordnungsprogramms Niedersachsen (LROP) und den Beteiligungsmöglichkeiten.

Das Änderungsverfahren hat im November 2019 mit der Bekanntgabe der allgemeinen Planungsabsichten begonnen. Anfang 2021 bestand die Möglichkeit, zu einem ersten Entwurf der Änderungsverordnung Stellung zu nehmen.

Inzwischen wurden auf der Grundlage der Stellungnahmen zum ersten Entwurf ein zweiter Verordnungsentwurf zu den geplanten Änderungen des LROP mit einer Begründung der Änderungen und ein Umweltbericht ausgearbeitet, in dem die voraussichtlichen erheblichen Auswirkungen auf die Umwelt beschrieben und bewertet werden. Am 30. November 2021 hat das Kabinett diesen überarbeiteten Entwurf der Änderungsverordnung freigegeben, sodass in Kürze das Beteiligungsverfahren dazu beginnen kann.

Vom 03.01.2022-24.01.2022 werden die Entwurfsunterlagen beim Ministerium in Hannover öffentlich ausgelegt. Zusätzlich werden die Unterlagen ab dem 03.01.2022 auf der oben genannten Internetplattform für das Beteiligungsverfahren mit Möglichkeit zur Abgabe von Stellungnahmen bereitgestellt. Die Unterlagen sind aber als pdf-Dateien zur Vorabinformation schon seit dem 09. Dezember 2021 im Internet einsehbar. Die genauen Einzelheiten zur Durchführung des Auslegungs- und Beteiligungsverfahrens werden am 15. Dezember 2021 im Niedersächsischen Ministerialblatt öffentlich bekannt gemacht. Von Beginn der Auslegung bis zum 31. Januar 2022 besteht die Möglichkeit für öffentliche Stellen, Verbände und Vereinigungen sowie die Öffentlichkeit, eine Stellungnahme zu den Änderungen im Vergleich zum ersten Entwurf einschließlich Begründung und Umweltbericht abzugeben. Zu den Änderungen gibt es folgende Erläuterungen:

  • Im Text des Verordnungsentwurfs einschließlich tabellarischer Anhänge 2 und 4a (Anlagen 1 und 3 der Änderungsverordnung), der Verordnungsbegründung und des Umweltberichts sind die geänderten Teile des Entwurfs in roter Schrift hervorgehoben (neue Passagen unterstrichen, entfallene Passagen doppelt durchgestrichen); dies gilt entsprechend für die nachrichtliche LROP-Lesefassung.
  • Im zeichnerischen Anhang 3 (Anlage 2 der Änderungsverordnung) beschränkt sich die Änderung des Entwurfs auf die Anpassung der Entwicklungszone des geplanten UNESCO-Biosphärenreservats Drömling.
  • Im zeichnerischen Anhang 4b (Anlage 4 der Änderungsverordnung) beschränken sich die geänderten Teile des Entwurfs auf die nun nachrichtliche Darstellung des kulturellen Sachguts „Altes Land“ (HK23), die Ergänzung der nachrichtlichen Darstellung des kulturellen Sachguts „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ (HK101) um ein Punktsymbol und eine Verkleinerung der Abgrenzung des kulturellen Sachguts „Hollersiedlung Moorriem“ (HK16).
  • Die Änderung zum zeichnerischen Anhang 6a (bisher 4a) in Anlage 5 der Änderungsverordnung bezüglich Vorranggebieten Rohstoffgewinnung für den obertägigen Gipsabbau im Landkreis Göttingen wird durch eine neue Fassung ersetzt. Die ursprüngliche Anlage 6 der Änderungsverordnung mit Änderungen zum zeichnerischen Anhang 6b (bisher 4b) bezüglich weiterer Vorranggebiete Rohstoffgewinnung für den Gipsabbau entfällt; der bisherige Anhang wird lediglich redaktionell umbenannt in Anhang 6b.
  • Die Neufassung des zeichnerischen Anhangs 8 (bisher 5) zur Anbindung der Anlagen zur Windenergienutzung auf See und Darstellung der Begrenzungslinie zur Emstrasse bleibt inhaltlich unverändert, erfolgt nun jedoch statt in Anlage 7 in der Anlage 6 der Änderungsverordnung und der Verweis auf die zugehörige textliche Festlegung wurde redaktionell angepasst.
  • Die Darstellung aller Änderungen an der zeichnerischen Darstellung gemäß Anlage 2 der LROP-VO im Maßstab 1:500.000 erfolgt nun statt in Anlage 8 in der Anlage 7 der Änderungsverordnung und wird im Planentwurf durch eine neue Fassung ersetzt.
  • Die Neufassung von Anlage 3 der LROP-VO mit Planzeichen für Regionale Raumordnungsprogramme erfolgt nun statt in Anlage 9 in der Anlage 8 der Änderungsverordnung. Die Änderung des Planentwurfs beschränkt sich inhaltlich auf die Einfügung einer Zeile mit Planzeichen zu Vorranggebieten Wald sowie die Ergänzung der Bezeichnung des Vorranggebiets Kabeltrasse für die Netzanbindung um den Zusatz „(See)“ und die Einfügung einer Zeile mit Planzeichen zu Vorranggebieten Kabeltrasse für die Netzanbindung (Land).

Datenschutzhinweise

Informationen zum geltenden Landes-Raumordnungsprogramm können Sie hier abrufen.

Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Referat 303
Calenberger Straße 2
30169 Hannover


Kontaktperson:
Frau Gesa Köhler
Tel.: 0511 120 8633
Fax: 0511 120 8643
E-Mail: LROP-Fortschreibung@ML.Niedersachsen.de

Öffentliche Bekanntmachung im Verfahren zur Änderung der Verordnung über das Landes-Raumordnungsprogramm Niedersachsen

Allgemeine Planungsabsichten 2019


Bestellung von Daten zur Nutzung in Geoinformationssystemen (GIS)

Nachfolgend stehen Ihnen die Bestellmöglichkeit entsprechender shapefiles (.shp) und eines wms-Dienstes zum Entwurf der Verordnung zur Änderung der Verordnung des Landes-Raumordnungsprogramms 2021 zur Verfügung.

  • Bitte benutzen Sie zur Bestellung ausschließlich das unten stehende Bestellformular.
  • Bitte lesen und bestätigen Sie die folgenden Nutzungsbedingungen .
  • Der Versand erfolgt ohne weitere Aufforderung.
  • Ihre Bestellung ist kostenfrei.

Hinweis: Es erfolgt kein Versand ohne die Bestätigung der Nutzungsbedingungen als auch bei fehlenden Angaben in den als Pflichtfeld markierten Feldern des Bestellformulars.

* Pflichtfelder

Artikel-Informationen

erstellt am:
13.11.2019
zuletzt aktualisiert am:
03.01.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln