Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung


Beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist im Referat 205 „Verbraucherschutz- und tiergesundheitsbezogene Futtermittelüberwachung, Ein-, Aus- und Durchfuhr von Tieren und Lebensmitteln“ mit Wirkung vom 01.07.2022 der Dienstposten / Arbeitsplatz

als Referatsleitung (w/m/d)

zu besetzen.

Der Dienstposten / Arbeitsplatz ist nach Bes.-Gr. B 2 NBesO bzw. Entgeltgruppe B 2 außertariflich TV-L bewertet. Momentan steht lediglich eine Stelle nach A 16 NBesO zur Verfügung. Mit der Übertragung des Dienstpostens entsteht kein Anspruch auf Beförderung.

Bei Beschäftigten wird der anzunehmende Werdegang einer Beamtin / eines Beamten entsprechend nachgezeichnet, sodass zunächst eine Eingruppierung in A 16 aT und nach einer Wartezeit von zwei Jahren sodann die Höhergruppierung in B 2 aT erfolgt.

Aufgabenbeschreibung:

  • Strategische und operative Steuerung in den Aufgabenbereichen des Referates, Konzeption, Evaluierung sowie Weiterentwicklung der Aufgabenumsetzung im Bereich des Futtermittelrechts sowie der bundes- und europarechtlichen Regelungen im Bereich der Ein-, Aus- und Durchfuhr von Lebensmitteln, Tieren, tierischen Teilen und Nebenprodukten aus/in Drittländern.
  • Aufbereitung von fachlichen Themenschwerpunkten, sowie Entscheidungsvorlagen für die Leitung des Hauses, einschließlich der Übernahme und Begleitung der erforderlichen Kommunikations- und Diskussionsprozesse innerhalb und außerhalb der Verwaltung.
  • Vertretung der Interessen des Landes in Fachgremien auf Länder- und Bundesebene sowie ggf. auf Ebene der EU
  • Fachaufsicht über die Kommunen und das Nds. Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit für die Aufgabenbereiche des Referates

Anforderungsprofil:

Bewerbungsberechtigt sind Personen, die ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Veterinärmedizin oder der Lebensmittelchemie vorweisen können. Zudem ist ein erfolgreich abgeleistetes Veterinärreferendariat oder die Befähigung zur Führung der Bezeichnung „Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin / Staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker“ vorzuweisen.

Mehrjährige berufliche Erfahrungen im öffentlichen Veterinärwesen sowie in der Führung von Organisationseinheiten werden ebenso vorausgesetzt wie ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Führungskompetenz, Entscheidungsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick sowie die Fähigkeit zu analytischem und vernetztem Denken.

Berufliche Erfahrungen in den Aufgabenbereichen des Referates sind erforderlich.

Gute EDV-Kenntnisse der einschlägigen Office-Produkte werden vorausgesetzt.

Der Dienstposten / Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.

Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz im Sinne des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können entsprechend des NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerberinnen und Bewerber mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ebenfalls nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist bestrebt, den Anteil an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen kontinuierlich zu erhöhen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Das Ministerium ist im Rahmen des audit berufundfamilie® als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Az. 402-03041-150/2021-1220 (bei Bewerberinnen / Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst bitte mit Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte / unter Nennung der Ansprechpartnerin oder des Ansprechpartners in der jeweiligen Personaldienststelle mit E-Mail-Adresse)

bis zum 10.02.2022

an das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Referat 402, Calenberger Straße 2, 30169 Hannover.

Für Fragen zum Arbeitsgebiet steht Ihnen Herr Apl. Prof. Dr. Kühne (0511/120-2106) und für Fragen zum Ausschreibungsverfahren Frau Becker (-2070) zur Verfügung.

Eingangsbestätigungen oder Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch gespeichert und verarbeitet werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter https://www.ml.niedersachsen.de/download/135511.

Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen (im PDF-Format) an: Ref402-Personal@ml.niedersachsen.de

Logo audit berufundfamilie   Bildrechte: berufundfamilie Service GmbH
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln