Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung

Beim

Niedersächsischen Landgestüt Celle

ist zum 01.12.2019 die Stelle der / des

Hauptverantwortlichen des Bereichs Wirtschaft und Kosten-Leistungsrechnung

zu besetzen.

Der Dienstposten / Arbeitsplatz ist nach Bes.Gr. A 14 NBesO / EntGr. E 14 TV-L bewertet.

Aufgabenbeschreibung:

Das Landgestüt Celle ist eine Landesbehörde mit knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Behörde untersteht der Dienst- und Fachaufsicht des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Die Haushaltswirtschaft des Landgestüts soll ab dem Haushaltsjahr 2021 auf der Grundlage des § 17 a der Landeshaushaltsordnung budgetiert werden. Zur Vorbereitung wird eine Kosten-Leistungsrechnung eingeführt.

Die Stelleninhaberin/ der Stelleninhaber ist u.a. für folgende Aufgaben verantwortlich:

  • Umsetzung und Fortschreibung eines ganzheitlichen Konzepts zur
    Verbesserung der Wirtschaftlichkeit des Landgestüts (siehe LT-Drs.17/1570)
  • Wirtschaftliche Planung, Steuerung und Bewertung der Aufgabenerledigung auf Basis der Kosten-Leistungsrechnung
  • Weiterentwicklung der Kosten-Leistungsrechnung (KLR)
  • Vertragsgestaltung (An- und Verkäufe, Dienstleistungen für Dritte)
  • Mitwirkung in Angelegenheiten der Haushaltsaufstellung und Haushaltsführung
  • Steuerrechtliche Angelegenheiten
  • Vorbereitung strategischer und operativer Steuerungs- und Investitionsentscheidungen
  • Erarbeitung und Umsetzung von Marketing-Mix-Strategien (Produkt-, Preis-, Vertriebs-, Kommunikationsstrategie); Veranstaltungsmanagement

Anforderungsprofil

Vorausgesetzt wird ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Verwaltung, der Betriebswirtschaft oder der Agrarökonomie (Master oder Diplom). Zwingend ist der Nachweis einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung in einer Dienststelle der öffentlichen Verwaltung. Kenntnisse im Umgang mit Haushaltsrecht werden erwartet.

Nachgewiesene Kenntnisse in folgenden Bereichen sind von Vorteil:

  • Management von Veränderung- und Reformprozessen
  • Kosten-Leistungsrechnung (KLR)
  • Controlling
  • Marketing (einschl. Marktforschung und –analyse und Crossmediastrategien)

Das Office-Paket ist Ihnen vertraut und Sie sind sicher in dessen Anwendung.

Sie zeichnen sich durch eine hohe Motivation, eine schnelle Auffassungsgabe sowie eine systematische und zielorientierte Arbeitsweise aus. Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen insbesondere Durchsetzungsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Kommunikationskompetenz. Flexibilität, Gewissenhaftigkeit, ein stark ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit, andere vom Sinn und der Notwendigkeit des unternehmerisches Denken und Handelns zu überzeugen, sollten Ihr Profil abrunden.

Erfahrungen in Pferdezucht und -haltung werden begrüßt.

Der Dienstposten / Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.

Das ML strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen i. S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht und können nach Maßgabe des NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Sie werden gebeten, zur Wahrung Ihrer Interessen eine Behinderung oder Gleichstellung in der Bewerbung mitzuteilen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Az. 402-03041-1098

bis zum 27. 9. 2019

an das
Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Referat 402
Calenberger Str. 2
30169 Hannover

(bei externen Bewerbungen bitte mit Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte und unter Angabe der Ansprechpartnerin oder des Ansprechpartners in der jeweiligen Personaldienststelle).

Für Fragen zum Arbeitsgebiet steht Ihnen Frau Dr. Waßmuth (0511/120-2032), für Fragen zum Ausschreibungsverfahren Herr Schütte, Tel. (0511/120 – 2090) zur Verfügung.

Eingangsbestätigungen / Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter https://www.ml.niedersachsen.de/download/135511

Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen (im PDF-Format) an:
Ref402-Personal@ml.niedersachsen.de



Logo audit berufundfamilie

Logo audit berufundfamilie

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln