Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Ministerin Otte-Kinast im Dialog mit Landesvereinigung Milchwirtschaft

 
Antrittsbesuch des Vorstands der Landesvereinigung Milchwirtschaft bei Ministerin Otte-Kinast (sitzend Mitte)

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hat Vertreter der Landesvereinigung Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN) ins Ministerium geladen. Die Landesvereinigung wies dabei auf die vielfältigen Aktivitäten zur Verbesserung der Milchqualität und zur Verbreitung des Wissens über Milch und deren Verwendung als Bestanteil einer modernen, gesundheitsbewussten Ernährung hin.

Als wichtige Ideengeberin für die gesamte Milchwirtschaft in Niedersachsen ist die Landesvereinigung weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt und geschätzt. „Die Arbeit der hiesigen Landesvereinigung der Milchwirtschaft ist äußerst wertvoll", sagte die Ministerin. „Es gelingt ihr immer wieder - auch unter Nutzung modernster Kommunikationsmethoden - die gesamte Breite der Gesellschaft anzusprechen".

Hintergrund: Der Landesvereinigung der Milchwirtschaft gehören verschieden Verbände und Organisationen aus allen Bereichen an, die die gesamte Wertschöpfungskette vollständig abbilden. Sie fördert die Qualität und das Image niedersächsischer Milchprodukte und organisiert öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen in Schulen, auf landwirtschaftlichen Betrieben ebenso wie auf internationalen Fachmessen oder regionalen Ausstellungen. Dadurch leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Micherzeuger und Molkereien im Land.

Artikel-Informationen

21.03.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln