Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

„Starke Akzente im ländlichen Raum gesetzt“

Ministerin Otte-Kinast händigt Niedersächsischen Verdienstorden 1. Klasse an Agnes Witschen aus


 
Ministerin Barabara Otte-Kinast (links) bei der Aushändigung des Verdienstordens an Agnes Witschen

Hannover. Eine Ehrung für ihre besonderen Leistungen für die Gesellschaft und den ländlichen Raum erhielt am (heutigen) Donnerstag die langjährige Vorsitzende des Landfrauenverbandes Weser-Ems Agnes Witschen. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast händigte ihr das Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung in Hannover aus.

Mit großer Kompetenz verstehe es Agnes Witschen, die Interessen der Landfrauen wahrzunehmen und landes- sowie bundesweit Stellung zu den zentralen Themen zu nehmen, führte Ministerin Otte-Kinast aus. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement, das bereits über 40 Jahre zurückreicht, habe sie maßgebliche Akzente gesetzt – sei es als Vorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung, im Vorstand des Landfrauenvereins Bawinkel, als stellvertretende Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes Lingen oder als Mitglied im Kuratorium der Dorfhelferinnenstation Emsland. So initiierte sie die Aktion „Kochen mit Kindern“ und setzte sich unter anderem für die Selbständigkeit und Lebensqualität älterer Leute ein.

Von 2006 bis 2018 verlieh Agnes Witschen als Vorsitzende des Landfrauenverbandes Weser-Ems der Organisation mit ihren 30.000 Mitgliedern in 187 Landfrauenvereinen eine Stimme. In diesem Ehrenamt habe Witschen den Frauen und Familien im ländlichen Raum die notwendige Aufmerksamkeit verschafft sowie sich dafür stark gemacht, die vielfältigen gesellschaftlichen Herausforderungen anzunehmen und zu reflektieren, hob Ministerin Otte-Kinast in ihrer Laudatio hervor.

Auch nach ihrem Abschied vom Vorsitz des Landfrauenverbandes Weser-Ems bringt sich Witschen weiterhin intensiv für die Landfrauen ein – sie ist Mitglied des Präsidiums des Deutschen Landfrauenverbandes und leitet dort den Fachausschuss für Sozial- und Gesellschaftspolitik. Zudem engagiert sie sich aktiv in verschiedenen gesellschaftlichen Themen der Landwirtschaft.

„Landfrauenarbeit ist mir ein Herzensanliegen, und ich halte diese ehrenamtliche Arbeit für unverzichtbar“, so Ministerin Barbara Otte-Kinast bei der Ordensaushändigung. „Für das bisher Geleistete danke ich Agnes Witschen im Namen der Niedersächsischen Landesregierung und auch persönlich sehr.“

Artikel-Informationen

06.06.2019

Ansprechpartner/in:
Pressestelle

Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Calenberger Str. 2
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2136/37/38
Fax: 0511/120 23 82

http://www.ml.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln