Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Agrarministerin Barbara Otte-Kinast eröffnet Messe „Pferd und Jagd“

 
Ministerin Barbara Otte-Kinast bei ihrer Eröffnungsrede zur „Pferd und Jagd"

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hat am Donnerstag, 7. Dezember, die Fachmesse „Pferd und Jagd" in Hannover eröffnet. „Mit mehr als 200.000 registrierten Pferden ist Niedersachsen zahlenmäßig eines der führenden Pferdeländer Deutschlands", sagte die Ministerin bei der Eröffnungsrede und lobte die hervorragenden Erfolge vieler Züchter im Land.
Bei einem Rundgang widmete sich Otte-Kinast auch den Themenbereichen Jagen und Angeln, die ebenfalls auf der Messe vertreten sind. Insgesamt gibt es dort mehr als 900 nationale und internationale Aussteller. Darunter sind auch viele gemeinnützige Verbände, die sich der Pflege von Umwelt und Artenvielfalt verschrieben haben.
Einen Einblick verschaffte sich die Ministerin unter anderem bei der Landesjägerschaft Niedersachsen zum Wolfsmonitoring sowie zu Lebendfallen für Biberratten (Nutrias).

 
Ministerin Barbara Otte-Kinast bei ihrer Eröffnungsrede zur „Pferd und Jagd"
 
Ministerin Barbara Otte-Kinast (Mitte) informierte sich auch zur Falknerei
 
Barbara Otte-Kinast (r.) im Gespräch mit dem Präsidenten der Niedersächsischen Landesjägerschaft Helmut Dammann-Tamke (l.)
 
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (2.v.l.) informiert sich zum Wolfsmonitoring
 
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (l.) informiert sich zum Wolfsmonitoring
 
Barbara Otte-Kinast am Stand des Ideenpark der Marie-Juchacz-Schule
 
Barbara Otte-Kinast im Gespräch mit Schülern
 
Die Schüler bauen nützliches Zubehör für Jagd und Forst
 
Ministerin Barbara Otte-Kinast am Stand des Reitsport Magazins
 
Ministerin Barbara Otte-Kinast am Stand des Fischereivereins Hannover
 
Barbara Otte-Kinast im Gespräch mit Heinz Pyka, Vorstand beim Fischereiverein Hannover
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln