Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Beirat für den gesundheitlichen Verbraucherschutz

Nach Einrichtung eines Beirates für den gesundheitlichen Verbraucherschutz beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung durch die niedersächsische Landesregierung hat das unabhängige Gremium in seiner konstituierenden Sitzung am 19.08.2011 seine Arbeit aufgenommen.

Der Beirat setzt sich aus Vertretern verschiedener Organisationen zusammen, unter anderem aus der Niedersächsischen Verbraucherzentrale, dem Naturschutzbund Niedersachsen sowie dem Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik.

Verbraucherschutz berührt auch Fragen der Sozial-, Bildungs- und Ernährungspolitik. Und das spiegelt sich auch in der Zusammensetzung des Verbraucherschutzbeirates wider.

Ziel der Arbeit des Verbraucherschutzbeirates ist es, die Lebensmittelüberwachung für Verbraucher, Wirtschaft und Wissenschaft transparenter zu machen.

Neben der Weiterentwicklung verbraucherpolitischer Instrumente stehen unter anderem die Erfassung und Bewertung der Verbraucherinteressen und die Ableitung konkreter Maßnahmen im gesundheitlichen Verbraucherschutz im Fokus. In diesen Bereichen soll der Beirat beratend die Entwicklung von Zukunftskonzepten unterstützen, aus denen konkrete Maßnahmen abgeleitet werden können.

Vorsitzender des Verbraucherschutzbeirates ist Herr Prof. Dr. Ulrich Nöhle, der als unabhängiger, allgemein anerkannter Experte für Lebensmittelrecht und Lebensmittel-Krisenmanagement hohes Ansehen genießt.


Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ulrich Nöhle
Am Großen Specken 10
21762 Otterndorf

www.noehle.de
Tel +49 170 188 1652


Weitere Informationen:



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln