Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Maritime Raumordnung

Maritime Raumordnung – Was ist das?

Bei der maritimen Raumordnung geht es um die Planung, wann und wo menschliche Tätigkeiten auf See stattfinden, um zu gewährleisten, dass diese so effizient und nachhaltig wie möglich sind. Im Sinne der Transparenz sind Interessenträger an der Planung der maritimen Tätigkeiten beteiligt. mehr

Integriertes Küstenzonenmanagement – IKZM

Küstenzonen stellen ökologisch wertvolle und sensible Bereiche dar. Gleichzeitig sind sie einem immer stärker werdenden Nutzungsdruck ausgesetzt. Dies führt zu steigenden Interessenkonflikten zwischen Nutzungsansprüchen und Schutzinteressen. mehr

IKZM in Niedersachsen

Das Konzept nimmt erstmalig raumordnerisch die gesamte niedersächsische Küstenzone mit ihren unterschiedlichen Nutzungsansprüchen sowie Schutzinteressen in den Blick und formuliert informelle Grundsätze und Ziele für die unterschiedlichen Nutzungsansprüche im Küstenraum. mehr

IKZM-Plattform Niedersachsen

Die Plattform ist ein Informationsangebot für interessante, relevante IKZM- Aktivitäten in der niedersächsischen Küstenzone. Kartografisch verortet liefert die Plattform Informationen über Projekte, Planungen und Prozesse. mehr

Raumordnungskonzept für das niedersächsische Küstenmeer (ROKK)

Maßnahmen des Insel- und Küstenschutzes sind eine unverzichtbare Voraussetzung, um den Menschen in den sturmflutgefährdeten Lebens- und Wirtschaftsräumen unserer niedersächsischen Küstenzone eine verlässliche Sicherheit zu garantieren. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln