Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung - ZILE -

Förderanträge


Sie finden hier alle maßgeblichen Antragsvordrucke, mit denen Sie eine Förderung nach der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung - ZILE - beantragen können.

Der Förderantrag für investive Maßnahmen gilt für öffentliche und private Antragsteller.

Der Vordruck zur Beantragung einer Registriernummer ist erforderlich, wenn Sie erstmals einen Antrag stellen möchten und noch nie eine entsprechende Registriernummer erhalten haben. Beachten Sie hierzu bitte die Ausfüllhinweise.
Dieser Vordruck steht leider nicht als PC-Vordruck zur Verfügung.
Bitte drucken Sie ihn aus und füllen ihn dann handschriftlich aus.

Alle anderen pdf-Vordrucke können Sie am PC ausfüllen und auch abspeichern.

Sie können die Formularfelder mit der TAB-Taste oder direkt mit dem Mauszeiger (Cursor) anwählen.
Kästchen zum Ankreuzen aktivieren Sie ebenfalls mit dem Cursor.
Bitte vermeiden Sie ein widersprüchliches Ankreuzen.

Ihre Registriernummer tragen Sie bitte auch in der Kopfzeile der zweiten Seite ein.
Die Registrienummer wird dann auf alle Folgeseiten übernommen.

Den ausgefüllten Antrag können Sie natürlich abspeichern.

Bitte drucken Sie den Antrag abschließend aus und unterschrieben ihn dann.


Denken Sie bitte auch daran,
- die "Allgemeinen Erklärungen der antragstellenden Person/en" und
- die "Erklärung zur ELER-Förderung der Umsatzsteuer"
zu unterschreiben.


Bei Fragen zur Antragstellung wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Amt für regionale Landesentwicklung.

Die Maßgeblichen EU-Verordnungen können sie hier einsehen: EU-Verordnungen


Zur Beteiligung der Kommunalen Steuerungsausschüsse

Mit Runderlass der Niedersächsischen Staatskanzlei vom 01.12.2014 wurden bei den Ämtern für regionale Landesentwicklung "Kommunale Steuerungsausschüsse (KSA)" eingerichtet.

Rd.Erl. d. Stk v. 1.12.2014, Nds. MBl. 2014 Nr. 45, S. 885

Beim jeweiligen KSA sind Projekte oberhalb einer festgelegten Förder-Wertgrenze einzureichen.
Die Förder-Wertgrenzen sind 2015 einheitlich festgelegt.

Die Steckbriefe sind bei den KSA zum Antragsstichtag in diesem Jahr (30.09.2015) und im kommenden Jahr (15.02.2016) zusammmen mit den Förderanträgen einzureichen.
Danach (Stichtage 15.02.2017 ff) sind die Steckbriefe jeweils bis zum 15.09. des Stichtag-Vorjahres einzureichen - erstmals also zum 15.09.2016.

Allgemeine Erläuterungen zur Definition der Kleinstunternehmen
sowie der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Einzelheiten zur KMU-Definition sowie zu verbundenen Unternehmen bzw. Partnerunternehmen erhalten Sie hier .

Das KMU-Prüfschema, das ausgefüllt mit dem Förderantrag vorzulegen ist, finden Sie unter den Vordrucken zum Förderantrag.

ZILE Förderanträge

Hier stehen Ihnen die wichtigsten Förderanträge zur ZILE-Richtlinie zur Verfügung.

Der Antragsvordruck für investive Maßnahmen gilt für öffentliche und private Antragsteller.

Der Vordruck zur Registriernummernvergabe muss ausgedruckt und ausgefüllt werden.
Ein PC-Vordruck steht leider nicht zur Verfügung.

Alle anderen pdf-Vordrucke sind beschreibbar und können dann auch gespeichert werden.

Der Eintrag Ihrer Registriernummer im Antragsvordruck für investive Maßnahmen ist auch auf Seite 2 erforderlich. Die Registriernummer wird dann auf alle folgenden Seiten übernommen.

 ZILE - Verwendungsnachweis
(PDF)

 ZILE - Verwendungsnachweis Anlage
(PDF)

 Förderantrag ZILE - investive Maßnahmen
(PDF)

 Kombiformular Registriernummernvergabe
(PDF)

 Ausfüllhinweise zur Beantragung einer Registriernummer
(PDF)

 Einlagebogen zum Antrag auf Gewährung einer Zuwendung der Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung / Zusammenlegung
(PDF)

 Einlagebogen für Vereine etc. zur Einberechnung der eigenen Arbeitsleistung
(PDF)

 Antrag Förderung Dorfentwicklungsplan
(PDF)

 Antrag auf Förderung eines Regionalmanagements
(PDF)

 Projektsteckbrief zur Einreichung beim KSA
(DOCX)

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner

Die Regional- und Förderpolitik in Niedersachsen wird neu aufgestellt: In den vier neu geschaffenen Ämtern für regionale Landesentwicklung, die seit dem 1. Januar 2014 ihre Arbeit aufgenommen haben, werden Aufgaben der Regionaplanung und Raumordnung, der Stadt- und Landentwicklung und der Wirtschaftsförderung zusammengefasst.

 

Ämter für regionale Landesentwicklung

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln