Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (NiB-AUM)

Zielsetzung:

Die Förderung einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Landbewirtschaftung, die den Belangen des Naturschutzes, der Erhaltung der Artenvielfalt sowie des Schutzes von Boden, Wasser und Klima Rechnung trägt, steht im Vordergrund dieser Maßnahme. Landwirtschaftliche Betriebe werden bei der Erhaltung und Verbesserung der Umweltsituation unterstützt. Gefördert werden insbesondere umweltverträgliche Produktionsverfahren im Ackerbau und in der Grünlandnutzung über eine in der Regel fünfjährige Verpflichtungsperiode. Beispiele für geförderte Agrarumwelt-/Klimamaßnahmen sind die Anlage von Blüh- und Schonstreifen auf Ackerland, die extensive Bewirtschaftung von Dauergrünland oder Maßnahmen zum Schutz besonderer Biotope und zum Schutz nordischer Gastvögel.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Bei Fragen zur Förderung wenden Sie sich bitte an die Bewilligungsstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.


 
 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln