Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Dokumentarfilm „Agrokalypse“ und Podiumsdiskussion mit Agrarminister und Regisseur

Dialogreihe „Politik für Land und Leute" im Kino im Künstlerhaus in Hannover



Die Dialogreihe „Politik für Land und Leute: Agrarminister Christian Meyer im Gespräch vor Ort" geht in eine neue Runde - als außergewöhnliches Forum für Kunst, Kultur und Politik:

Am Mittwoch, 21. September, wird ab 19.30 Uhr im Kino im Künstlerhaus in Hannover der einstündige Dokumentarfilm „Agrokalypse - Der Tag, an dem das Gensoja kam" von Regisseur Marco Keller gezeigt. An der anschließenden Diskussion zur weltweiten Agrarpolitik nimmt neben dem Agrarminister auch der Regisseur teil.

Der Film zeigt, wie Kunst politisch wirken, wie Politik mit den Mitteln der Kunst erklärt werden kann: Er beschreibt die Folgen der hierzulande größtenteils auf Kraftfutter und Sojaimporten basierenden Fleischproduktion für Staaten wie Brasilien. Bis zu zwölf Kilogramm Soja oder Getreide müssen verfüttert werden, um ein Kilogramm Fleisch zu produzieren. Industrielle Massentierhaltung und hoher Fleischkonsum führen aber dazu, dass anderswo auf der Welt zunehmend Futtermittel, meistens Gensoja, angebaut werden. Lebenswichtige Ökosysteme, oft auch dort lebende Menschen, müssen weichen.

Niedersachsen ist eines der Zentren der Tierproduktion in Europa, zugleich gehört es zum europaweiten Bündnis gentechnikfreier Regionen. Große Mengen Futtermittel aus Südamerika landen über niedersächsische Häfen in den Mastställen der Region um Cloppenburg, Vechta und Emsland. Niedersachsen setzt mit der sanften Agrarwende derweil auf einen qualitativen Umbau der Tierhaltung sowie mehr Umweltschutz, Sozialverträglichkeit und einen Verzicht auf genmanipuliertes Soja. Das Thema des Kinofilms ist für Niedersachsen also von besonderer Relevanz.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein:

Dialogreihe: „Politik für Land und Leute: Agrarminister Christian Meyer im Gespräch vor Ort"

Mit: Agrarminister Christian Meyer und Filmregisseur Marco Keller

Thema: Film „Agrokalypse - Der Tag, an dem das Gensoja kam" mit anschließender Podiumsdiskussion

Termin: Mittwoch, 21. September, 19.30 Uhr

Ort: Kino im Künstlerhaus, Sophienstraße 2, 30159 Hannover

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Klaus Jongebloed

Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Pressesprecher
Calenberger Str. 2
30169 Hannover
Tel: 0511-120-2095
Fax: 05 11/1 20-23 82

www.ml.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln