Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Die personelle und bauliche Entwicklung des LAVES im Blick


Zwei Vertreterinnen des Gesamtpersonalrates des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES), Iris Hildebrandt und Regina Werndl, trafen sich mit Ministerin Barbara Otte-Kinast zu einem Gespräch im Landwirtschaftsministerium in Hannover. Thematisiert wurden insbesondere die personelle und bauliche Situation des LAVES. Ministerin Otte-Kinast hob den besonderen Stellenwert des LAVES sowie die hohe Expertise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesbehörde hervor. Dies sei ihr auch bei den Besuchen vor Ort deutlich geworden.

Die Gesamtpersonalratsvertreterinnen skizzierten die Herausforderungen, vor denen das LAVES angesichts des demographischen Wandels und bei neuen Aufgaben im Verbraucherschutz, in der Tiergesundheit und im Tierschutz steht. Die Gäste betonten, qualitativ hochwertige Dienstleistungen seien ohne entsprechendes Personal nicht zu realisieren.

Barbara Otte-Kinast sagte zu, die personelle und bauliche Entwicklung des LAVES an seinen verschiedenen Standorten im Blick zu behalten und unterstrich, dass ihre Tür auch über die regelmäßigen Gesprächsrunden hinaus für den Gesamtpersonalrat des LAVES stets offen steht.


 
Ministerin Barbara Otte-Kinast (Mitte) im Gespräch mit Regina Werndl (links) und Iris Hildebrandt (rechts) vom Gesamtpersonalrat des LAVES und Dr. Jörg Baumgarte (ML).
Artikel-Informationen

19.11.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln