Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Diskussion über Anliegen von Waldbesitzern und Landwirten


Antrittsbesuch im Agrarministerium: Barbara Otte-Kinast hieß Vertreter des Niedersächsischen Landesverbandes der Familienbetriebe Land und Forst e.V. sowie des Ackerbauring Südhannover e.V. in Hannover zum Gespräch willkommen.

Die Vertreter beider Organisationen erläuterten kurz die jeweilige Vereinshistorie, bevor sie dringende Probleme aus Sicht der Landwirte und Waldbesitzer thematisierten. Unter anderem ging es dabei um die 1:1-Umsetzung von EU-Recht bei der Sicherung von NATURA 2000-Gebieten und um die Ausweisung von FFH-Gebieten bei zersplittertem Eigentum an Waldflächen. Ein weiterer Punkt war die Entschädigung von Flächenbewirtschaftern bei Neubau von Kabeltrassen im Rahmen der Energiewende.

Darüber hinaus kamen aktuelle Entwicklungen beim Pflanzenschutz zur Sprache.

 
Informativer Austausch im Ministerium (v.l.n.r.): Prof. Dr. Ludwig Theuvsen (Abteilungsleiter ML), Falk-Rembert von Eickstedt (Geschäftsführer Landesverband), Ministerin Barbara Otte-Kinast, Hanns-Heinrich Köhler (Vorstand Landesverband).
Artikel-Informationen

15.05.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln