Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung


Beim

Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz


ist im Referat 406 "Forstpolitik, Jagd, Holzwirtschaft“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten / Arbeitsplatz


einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (w/m/d)

zu besetzen.

Der Dienstposten ist nach BesGr. A 13 NBesO bewertet. Zurzeit steht nur eine Stelle der Bes.-Gr. A 12 NBesO zur Verfügung. Es besteht kein Anspruch auf Beförderung.

Die Eingruppierung erfolgt abhängig von der jeweiligen fachlichen Qualifikation bis in die Entgeltgruppe 12 TV-L.

Aufgabenbeschreibung:

Die Tätigkeiten erstrecken sich im Wesentlichen auf:

  • Gestaltung von forstlichen Förderrichtlinien
  • Umsetzung, Kontrolle und Evaluierung forstlicher Fördermaßnahmen
  • Fachaufsicht über den forstlichen Förderbereich der Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • Durchführung und Umsetzung von Verordnungen und Richtlinien der EU
  • Bearbeitung forstlicher Belange zum Wasserrecht, inkl. Wasser- und Bodenverbände
  • Bearbeitung von Themen zur Holzwirtschaft
  • Grundsatzangelegenheiten und Ausführung des Holzhandelssicherungsgesetzes

Anforderungsprofil:

Voraussetzung für die Wahrnehmung des Dienstpostens / Arbeitsplatzes ist die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahn „Agrar- und umweltbezogene Dienste“, (ehemals Laufbahn des gehobenen Forstdienstes) durch einen forstwirtschaftlichen Studienabschluss als Bachelor of science oder dem Abschluss als Diplom-Ingenieurin oder Diplom-Ingenieur (FH) der Fachrichtung Forstwirtschaft.

Ein besonderes Interesse an forst- und förderpolitischen Grundsatzfragestellungen sowie die Bereitschaft zur kurzfristigen Einarbeitung in die einschlägigen nationalen Vorschriften und die Vorschriften der Europäischen Union werden vorausgesetzt.

Durch die Vielzahl der Aufgaben im Verantwortungsbereich des Referates 406 und die Vielschichtigkeit der forstlichen Fördermaßnahmen ist ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit sowie Kommunikations- und Organisationsfähigkeit erforderlich. Die Umsetzung kurzfristiger Terminvorgaben ist ebenso selbstverständlich wie überdurchschnittliches Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und die sichere Anwendung der gängigen MS-Office-Software (Word, Excel, etc.).

Erfahrungen und Vorkenntnisse aus dem Bereich der forstlichen Praxis sind von Vorteil.

Der Dienstposten / Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.

Das ML strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 11 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ebenfalls nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Das Ministerium ist im Rahmen des audit berufundfamilie® als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Az 402-03041-1054 (bei externen Bewerbungen bitte mit Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte / unter Angabe der Ansprechpartnerin oder des Ansprechpartners in der jeweiligen Personaldienststelle mit E-Mail-Adresse)

bis zum 25. März 2019

an das
Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Referat 402
Calenberger Str. 2
30169 Hannover.

Für Fragen zum Arbeitsgebiet steht Frau Abel (0511 – 120 2250) zur Verfügung und für Fragen zum Ausschreibungsverfahren Herr Stelzig (0511 – 120 2064).

Eingangsbestätigungen / Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter https://www.ml.niedersachsen.de/download/135511 .

Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen (im PDF-Format) an:
Ref402-Personal@ml.niedersachsen.de

Logo audit berufundfamilie

Logo audit berufundfamilie

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln