Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Stellenausschreibung


Beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist im Referat 202 „Koordinierung amtlicher Kontrollsysteme, Qualitätsmanagement" zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referatsteil „Qualitätsmanagement EQUINO" die Stelle

einer Referentin / eines Referenten

am Dienstort Hannover zu besetzen.

Der Dienstposten / Arbeitsplatz ist nach Bes.-Gr. A 16 NBesO / Entgeltgruppe 15 TV-L bewertet. Momentan steht lediglich eine Stelle nach A 15 NBesO zur Verfügung. Mit der Übertragung des Dienstpostens entsteht kein Anspruch auf Beförderung.

Aufgabenbeschreibung:

  • Leitung der Auditstelle,

  • Geschäftsführung für die Unabhängige Prüfung sowie für die Lenkungs- und Steuerungsgruppe,

  • Fachliche Führung der Leitung der Geschäftsstelle EQUINO,

  • Lenkung der landesweiten Facharbeitsgruppen (Q-Zirkel),

  • Vertretung des EQUINO-Systems nach außen (Land, Bund, EU) sowie

  • Durchführung landesweiter Schulungen einschließlich Auditoren-Aus- und Fortbildung.


    Anforderungsprofil:

    Bewerbungsberechtigt sind Personen mit einem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Veterinärmedizin (vorzugsweise mit Befähigung für den amtstierärztlichen Dienst), der Lebensmittelchemie (vorzugsweise mit Abschluss als staatlich geprüfte/r Lebensmittelchemiker/in) oder eines anderen, für die Tätigkeit einschlägigen Studiengangs.

    Der Arbeitsplatz erfordert fundierte Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere in den Bereichen der internationalen Management-Normen sowie des einschlägigen EU-Rechts in Bezug auf den gesundheitlichen Verbraucherschutz. Detaillierte Kenntnisse des Aufbaus und der Lenkung von QM- und Auditsystemen im gesundheitlichen Verbraucherschutz werden vorausgesetzt. Ebenso vorausgesetzt wird Erfahrung in der Durchführung von Audits.

    Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur / zum Qualitätsmanagementbeauftragten oder zur Auditorin / zum Auditor (Personenzertifikat) ist von Vorteil, andernfalls wird die Bereitschaft erwartet, diese Qualifikation nachzuholen (Kostenübernahme erfolgt durch das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz).

    Kenntnisse über einschlägige Managementinstrumente (u.a. Lenken mit Zielen, Ursache-Wirkungsanalyse, kontinuierliche Verbesserung) sind ebenso von Vorteil.

    Die Tätigkeiten der Stelle begründen besondere Anforderungen an die kommunikative und soziale Kompetenz. Zudem erfordert die Tätigkeit ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Organisationskenntnisse und die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten. Darüber hinaus werden Verantwortungsbewusstsein, eine hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft sowie die Bereitschaft zu z.T. auch mehrtägigen Dienstreisen erwartet.

    Gute EDV-Kenntnisse der einschlägigen Office-Produkte (Word, Excel, Visio) und des FIS-VL werden ebenso erwartet wie gute Englischkenntnisse.

    Kenntnisse in einschlägigen Fachanwendungen (BALVI iP) sind hilfreich.

    Voraussetzung für die Ausübung des Arbeitsplatzes ist der Nachweis der Europakompetenz oder internationaler Erfahrung. Diese kann ggf. in angemessener Zeit nachgeholt werden.

    Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

    Bewerberinnen und Bewerber mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ebenfalls nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

    Das Ministerium ist im Rahmen des audit berufundfamilie® als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

    Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Az. 402-03041-991 (bei Bewerberinnen / Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst bitte mit Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte / unter Nennung der Ansprechpartnerin oder des Ansprechpartners in der jeweiligen Personaldienststelle mit E-Mail-Adresse)

    bis zum 02.05.2017

    an das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Referat 402, Calenberger Straße 2, 30169 Hannover.

    Für Fragen zum Arbeitsgebiet steht Ihnen Frau Dr. Luger (0511/120-2111) zur Verfügung und für Fragen zum Ausschreibungsverfahren Frau Becker (-2070).

    Eingangsbestätigungen / Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

    Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen (im PDF-Format) an: Ref402-Personal@ml.niedersachsen.de

Logo audit berufundfamilie

Logo audit berufundfamilie

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Frau Claudia Becker

Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Calenberger Str. 2
30169 Hannover
Tel: 0511-120 2070
Fax: 0511-120 99 2070

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln