Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz klar

Ministerin Otte-Kinast verleiht „Goldene Olga“

Unternehmerpreis für nachhaltiges Wirtschaften


 
Ministerin Barbara Otte-Kinast bei der Verleihung der „Goldenen Olga “

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hat heute (Freitag) niedersächsische Milcherzeuger mit dem Milchlandpreis 2017, der sogenannten Goldenen Olga geehrt. Die 15 besten von insgesamt rund 8.900 Milchbauern im Land durften sich über die Auszeichnung der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen freuen.

An der Spitze der Preisträger stand Familie Neumann aus Riekenbostel im Landkreis Rotenburg/Wümme. Sie darf sich mit ihrem Milchviehbetrieb Neumann GbR nun „Bester Milcherzeuger Niedersachsens 2017“ nennen – und zusätzlich zu Ehre und Trophäe auch einen Geldpreis in Höhe von 3.500 Euro mit nach Hause nehmen. Eine Jury aus 16 Fachleuten hatte zuvor sowohl die einzelnen Höfe als auch deren Engagement im Bereich Ökologie, Tierwohl, Soziales und Ökonomie geprüft.

Große Herausforderungen für Milchbauern

In ihrer Rede verwies Otte-Kinast auf die unsichere Lage auf dem Milchmarkt: „Mit Blick auf die vielfältigen und zum Teil unvorhersehbaren Ursachen, die eine Veränderung der weltweiten Nachfrage- und Angebotssituation bewirken und somit für die Schwankungen der Erzeugerpreise verantwortlich sind, kommen auf die Politik und die gesamte Milchwirtschaft große Herausforderungen zu“, sagte die Agrarministerin. Dementsprechen könne und wolle sie künftig eng mit der Branche und den Landwirten zusammenarbeiten.

Mehr Informationen zum Preis und den weiteren Preisträgern finden Sie auf der Homepage der Landesvereinigung www.milchwirtschaft.de.

 
Ministerin Barbara Otte-Kinast bei der Verleihung der „Goldenen Olga “
 
Mit der „Goldenen Olga" wurde Familie Neumann aus Riekenbostel prämiert.
 
„Bester Milcherzeuger Niedersachsens 2017": Familie Neumann aus Riekenbostel im Landkreis Rotenburg/Wümme
 
Thea und Gerhard Neumann (l.) freuen sich mit Tochter Ina und Schwiegersohn Jochen Neumann (r.) über die Auszeichnung.
 
Applaus für die Preisträger (v.l.n.r.): Herbert Heyen, stellvertretender Vorsitzender der Landesvereinigung, Landvolkpräsidenten Werner Hilse und Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast
 
Die „Silberne Olga 2017″ ging an Sonja und Henning Rothert und die Eltern Elisabeth und Hermann Rothert aus Wittmund.
 
Susanne und Ihno Groenevel mit den Eltern Christine und Ahlrich Groeneveld können sich über den dritten Platz freuen.
 
Ausgezeichnet: Alle Preisträger des diesjährigen Milchlandpreises
 
„Große Herausforderungen für Milchbauern": Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast
Artikel-Informationen

14.12.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln