Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Kooperation unterzeichnet

Agrarministerin Barbara Otte-Kinast vertieft Beziehungen zu Eastern Cape (Südafrika)


HANNOVER / EASTERN CAPE. „Wir wollen unsere Kooperation mit Leben füllen.“ Diese gemeinsame Erklärung gaben Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast und ihr Amtskollege in der Partnerprovinz Eastern Cape (Südafrika), Xolile Nqatha, heute (Dienstag) ab. Sie unterzeichneten ein „Memorandum of Understanding“.

Mit ihrer Unterschrift bekräftigen und erneuern sie den beiderseitigen Willen zum Wissenstransfer. Das Ziel sind gemeinsame Projekte wie zum Beispiel im Bereich Veterinärwesen, erneuerbare Energien, Pflanzenbau sowie Frauenförderung. „Der Schlüssel zu diesen Themen ist die Aus- und Weiterbildung. Da können wir viel voneinander lernen“, erklärte Otte-Kinast.

Im Anschluss an die Unterzeichnung reiste die Ministerin mit ihrer Delegation zum Fort Cox. Das Agrarkolleg bildet junge Menschen aus und bietet Fortbildungskurse für Landwirte an.

Weitere Besuche sind bei Frauenkooperativen, Milchfarmen und Citrusplantagen geplant.

„Ich sehe meinen Aufenthalt in Eastern Cape als Verpflichtung, die ländliche Bevölkerung in Eastern Cape zu unterstützen“, betonte Otte-Kinast beim Empfang durch den deutschen Botschafter in Johannesburg, Dr. Martin Schäfer am Montag. Schäfer lobte das Engagement als wichtige Stütze der Demokratie im Südafrika.

 
Die niedersächsische Agrarministerin Barbara Otte-Kinast und ihr Amtskollege in der Partnerprovinz Eastern Cape (Südafrika), Xolile Nqatha, unterzeichnen ein „Memorandum of Understanding“.
 
Artikel-Informationen

16.10.2018

Ansprechpartner/in:
Pressestelle

Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Calenberger Str. 2
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2136
Fax: 0511/120-2382

http://www.ml.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln