Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung erhält ISO 27001-Zertifikat vom BSI

Hannover. Staatssekretär Friedrich-Otto Ripke teilt als Leiter der EU-Zahlstelle mit, dass das Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung, seit dem 01.01.2011 Geschäftsbereich des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN), und die operative EU-Zahlstelle als erster Informationsverbund in Niedersachsen ein ISO 27001-Zertifikat auf der Basis von IT-Grundschutz erhalten hat.

Mit diesem Zertifikat wird bestätigt, dass die Informationssicherheit im Servicezentrum Land­entwicklung und Agrarförderung eine große Bedeutung hat und dass der Sicherheitsprozess mit einer hohen Qualität gegeben ist.

Dem Zertifikat liegen die etablierten Standards des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sowie der internationale Standard ISO 27001 zu Grunde. Der Standard ISO 27001 setzt zusammen mit den sehr konkreten Sicherheitsmaßnahmen der IT-Grund­schutz-Kataloge ein umfassendes und qualitativ hochwertiges Sicherheitsniveau voraus.

Die Zertifizierung stellt in Deutschland und Europa einen sehr hohen Wert dar. Für die nachweisbare Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen der Europäischen Union ist das Zertifikat eine wichtige Grundlage. Gerade für die vielfältigen und komplexen Aufgabenstellungen im Rahmen der EU-Zahlstellen und für die damit zusammenhängende Verwaltung der EU-Fördergelder ist die hohe Qualität wichtig, mit der die IT-Anwendungen und IT–Sys­teme bereitgestellt und betrieben werden.

Zertifiziert wurden der "Informationsverbund Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung und operative EU-Zahlstelle", der aus den Organisationseinheiten des Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung und dem Referat 301.3 des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung in Hannover besteht. Innerhalb dieser Organisationseinheiten werden die Fachaufgaben der technischen Bereitstellung und Pflege zentraler Fachverfahren sowie die Auszahlung und Verbuchung von Fördergeldern des Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL) und des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) bearbeitet.

Bei den Zertifizierungsvorbereitungen wurde das Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung durch die Tele-Consulting security | networking | training GmbH in Gäufelden unterstützt. Das Zertifizierungsaudit wurde durch die Atos Origin GmbH in Meppen vorgenommen.

Weitere Informationen über die ISO-27001-Zertifizierung finden Sie auf der Homepage des BSI unter www.bsi.bund.de. Auf der Homepage des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen, www.lgln.de, sind Angaben zum Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung, der Einbindung in das LGLN sowie über die vielfältigen Aufgaben enthalten.


Presseinformation
Artikel-Informationen

27.01.2011

Ansprechpartner/in:
Dr. Gert Hahne

Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Pressesprecher
Calenberger Str. 2
30169 Hannover
Tel: (0511)120-2138
Fax: (0511)120-2382

http://www.ml.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln